Newsletter #5

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Tierfreunde,
wir haben uns tierisch gefreut, als wir hörten, dass unser Verein als Empfänger einer ganz tollen Aktion ausgesucht wurde.
Die Gründerin der Speedfitness Studios, Renate Holland, ist nicht nur sportlich super gut drauf, sie ist auch eine engagierte Tierschützerin. So kam sie auf die Idee, in den Studios die Aktion „Tausche Futter gegen Fitness“ zu etablieren.
Diese Aktion wurde auch im Studio Mainburg in der Vorweihnachtszeit durchgeführt. Gegen 10 Kg Tierfutter durfte der Überbringer 10 Wochen kostenlos trainieren. Viele Sportbegeistere nutzten dies, um das fast neue Studio in Mainburg in Augenschein zu nehmen.
Es kamen sage und schreibe 1,4 Tonnen Tierfutter zusammen, die am 12. Januar an die Tierschutzvereine Hallertau und Heinzelwinkl übergeben wurden.
Bei der Übergabe konnten wir uns auch gleich an Ort und Stelle bei den Geschäftsführern Gottfried Bartl, Thomas Weichert und Marco Heckel sowie den engagierten Mitarbeitern bedanken. Wir waren von dem modernen Studio und der freundlichen Atmosphäre total begeistert. Wären wir nicht so furchtbar unsportlich, hätten wir doch gerne auch gleich angefangen, dort zu trainieren. Vielleicht findet sich der eine oder andere unserer Newsletter Leser, der noch ein gutes Studio für seine sportliche Aktivität sucht. Wir können das Speedfitness Mainburg nur empfehlen. http://speedfitness.club/mainburg.
Im Vorfeld hatten wir bereits erwähnt, dass wir wesentlich mehr Katzen als Hunde zu versorgen haben. So teilten wir die Spende des Hundefutters dahin auf, wo es notwendig gebraucht wird, unter anderem an die Tiertafel Ingolstadt, die sich auch sehr gefreut haben.
Toll fanden wir die Idee, einen Teil des Futters in Gutscheine umzuwandeln. Diese können dann von den Vereinen in Futter ihrer Wahl umgewandelt werden. Denn, die tauschfreudigen Sportler können ja nicht wissen, welches Futter gerade am nötigsten gebraucht wird. So bei uns derzeit Kittenfutter, das allgemein nicht so oft gespendet wird.
Unsere Tiere haben sich sehr über das Futter gefreut, das wir bei einem Bestand von derzeit fast 20 Katzen dringend brauchen können.
Danke nochmal an alle, die diese Aktion unterstützt haben und an die fleißigen Helfer beim Verladen der schweren Futtersäcke. Im Dauerlauf wurde alles in die Autos verfrachtet.
Wir freuen uns, dass es Menschen gibt, die solche Aktionen ins Leben rufen und durchführen. Und natürlich hoffen wir, dass wir beim nächsten „Tausche Futter gegen Fitness“ wieder dabei sein dürfen.
Dem Studio Mainburg wünschen wir ganz viel Erfolg und viele Tierfreunde, die sich Studios aussuchen, die nicht nur an Sport denken, sondern sich auch sozial engagieren. Das ist in der heutigen Zeit sehr wichtig und der Erfolg zeigt, dass dieses Engagement auch angenommen wird. Weiter so!
Natürlich gibt es auch Fotos: