11. Newsletter

Neues aus dem Verein
Elfter Newsletter des Tierschutzvereins Hallertau u. U. e.V.
Liebe Vereinsmitglieder, liebe Tierfreunde,
diesmal ein neuer Newsletter in kurzem Abstand nach dem letzten.
Wir bereiten gerade alles für den Martinimarkt in Nandlstadt vor und mussten feststellen, dass unsere Tombolapreise schon wieder zur Neige gehen. Die Tombola ist immer sehr beliebt bei unseren Veranstaltungen und bringt einen guten Erlös, den wir natürlich 1:1 für die Versorgung unserer Tiere verwenden.
Daher unsere Frage an dieser Stelle: Gibt es den Einen oder Anderen unter Ihnen, der uns mit Preisen unterstützen kann? Oft stehen ja auch liebgemeinte Geschenke irgendwo im Schrank, die man nie benutzen wird.
Es darf alles sein, was Sie selbst auch gerne gewinnen würden. Natürlich können wir hier nur Neuware anbieten. Auch Werbeartikel sind willkommen. Gerne können Sie die Preise samstags zwischen 9 und 12 Uhr an der Tierherberge in Seysdorf während der Papiersammlung abgeben. Oder Sie schreiben uns eine Email an info@tierschutzverein-hallertau.de oder rufen an (0175-1915875). Dann können wir gerne die Übergabe koordinieren.
Wenn Sie uns ohne Mehraufwand und Mehrkosten unterstützen möchten, dann wäre es schön, wenn Sie Ihre Einkäufe bei Smile Amazon bestellen und den Tierschutzverein Hallertau auswählen. Dann erhalten wir 0,5% von Ihrer Einkaufssumme.


Liebe Tierfreunde,
unsere Schützlinge fressen uns die Haare vom Kopf. Dringend wird gutes Katzenfutter benötigt um alle Schüsselchen zu füllen. Sie können Ihre Futterspende gerne auch an der Tierherberge samstags von 9.00-12.00 Uhr vorbeibringen oder nach telefonischer Vereinbarung unter: 0175-1915875
Und last but not least:
Wir haben schon wieder Notfälle. Die gehen uns einfach nicht aus.
Zwei Katzen und ein Kater verlieren wegen Krankheit der bisherigen Besitzer ihr Zuhause und wir würden sie gerne ohne Zwischenstation bei uns in gute Hände vermitteln um ihnen weiteren Stress zu ersparen.
Vielleicht sind Sie gerade auf der Suche nach einem neuen lieben Mitbewohner oder kennen jemand, der Anka und Minka zusammen oder Thommy alleine aufnehmen kann? Anka und Minka lieben sich sehr und daher vermitteln wir die beiden nur gemeinsam. Thommy war bei diesem Duo eher ein Störfaktor und würde sein Körbchen gerne zu einem bereits vorhandenen Stubentiger stellen oder als Alleinherrscher einziehen. Unsere Angaben zu Thommy:
Er ist Mitte Mai 2015 geboren, kastriert, geimpft und gechipt.
Thommy ist ein ganz lieber Schmusekater, der noch sehr verspielt ist und gerne herumtobt. Er hat auf dem rechten Auge eine leichte Augentrübung, die ihn aber nicht behindert.
Thommy war bis jetzt ein reiner Wohnungskater mit Zugang zu einer sehr großen, vernetzten Terrasse, die er sehr geliebt hat. Er hat einen großen Freiheitsdrang und möchte gern ein Zuhause mit Freigang.
Unsere Angaben zu Minka (linkes Bild) und Anka (rechtes Bild)
Sie sind 2012 geboren (vermutlich Geschwister), kastriert, geimpft und gechipt.
Minka und Anka sind ganz liebe, eher ruhige Schmusekatzen.
Anka ist bei Fremden etwas zurückhaltend. Sie hat auf dem rechten Auge eine leichte Augentrübung, die sie aber nicht behindert.
Minka und Anka waren bis jetzt reine Wohnungskatzen, hatten aber Zugang zu einer sehr großen, vernetzten Terrasse, die sie sehr geliebt haben.
Die beiden hängen sehr aneinander und werden deshalb nur gemeinsam abgegeben.
Wir freuen uns auf Ihre Resonanz zu unserem Newsletter und wünschen Ihnen eine gute Zeit.
Silvia Dietrich
1. Vorstand mit dem gesamten Vorstandsteam